Samstags-Kräuterwanderung

Lernen Sie die Heilpflanzen in der Natur kennen

07.09.
2019

10:00 bis 12:00 Uhr

Ein Gang durchs idyllische Thayatal in bewährter Form mit unserem Kräuterpädagogen Herbert Androsch.
Wer will sie nicht an Ort und Stelle finden? Die Kräuter an ihrem natürlichen Standort gezeigt und ausführlich erklärt bekommen, ist vielen Menschen wichtig. Dies in konzentrierter Form beginnend bei Wacholder und Buchsbaum direkt vor dem Kräuterpfarrer-Zentrum, Pfennigkraut, Bitterem Schaumkraut, Blutweiderich, Mädesüß und Heilziest beim Thayaufer, den vielfach bekannten Pflanzen Spitz- und Breitwegerich, Löwenzahn, Schafgarbe bis hin zu Wegwarte, Knoblauchsrauke, Bruchweide usw.

In der zirka zwei Stunden dauernden Wanderung können Sie Ihre brennenden Fragen zu den entsprechenden Pflanzen los werden sowie viel Wissenswertes über unsere heimischen Heilpflanzen erfahren; auch dass sie nicht immer so harmlos sind, wie es manchmal den Anschein hat. Ratschläge zur Verarbeitung und Anwendung sind ebenso Bestandteil dieser interessanten Kräuterwanderung wie manch kleine Anekdote.

Beginn: 10 Uhr im Kräuterpfarrer-Zentrum
Kosten: € 12,– / Mitglieder unseres Vereines nur € 9,–


Foto: © Gabriele Fritz
 

Eventanmeldung

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie bei der Veranstaltung teilnehmen.

 
 

Johanniskraut-Pflanzung

Ist das Johanniskraut einmal gewachsen, braucht es keine besondere Pflege mehr. mehr lesen

"Freude, schöner Götterfunken!"

Was ist ein Sommergarten ohne Ringelblume? Er ist nur halb so schön. Die Ringelblume ist eine Lehrmeisterin der Freude. mehr lesen

Bewegung – Neustart

Wir sind verweichlichte Menschen: Das Heizen unserer Aufenthaltsorte lassen wir uns auch dementsprechend viel kosten. Und dort, wo es warm ist, haben wir uns den Winter über zurückgezogen. mehr lesen