Für die Harnwege des Mannes

Auch für dieses Wehwehchen gibt es Unterstützung

Eine spezielle Kräuter-Teemischung, Preiselbeersaft und Kürbiskerne können sich positiv auf die Harnwege des Mannes auswirken. Einfach einmal ausprobieren!
Diese Teemischung „Für die Harnwege des Mannes", bestehend aus Kleinblütigem Weidenröschen, Frauenmantel und Fenchel, die im Heißaufguss zubereitet wird (2 TL für 1/4 l kochendes Wasser, 15 min ziehen lassen) und von der man dreimal täglich ¼ l trinkt, 3 Wochen lang, dnach1 Woche aussetzen und wiederholt, stärkt die Prostata sowie die Blase und die gesamten Harnwege des Mannes.

Vom reinen Preiselbeersaft trinkt man täglich 1/8 l mit Wasser verdünnt.

Von den Kürbiskernen sollten Männer täglich ca. 1 bis 2 Esslöffel voll gut kauen.

Aktion: „Harnwege des Mannes“
1 Teemischung „Harnwege des Mannes“ 100 g € 7,90
1 Kürbiskerne natur 170 g € 4,90
1 Preiselbeersaft 330 ml 6,70
im Set anstatt € 19,50 nur € 17,90

Foto: Reinhard Podolsky/mediadesign

Kräuter für die Seele

Lebenskraft – Blutweiderich, Selbstachtung – Alant, Gesundungswille – Heidekraut, Erfolgsstreben – Birke, Dankbarkeit – Engelwurz, Tatkraft – Odermennig, Zartgefühl – Buchweizen, Gelassenheit ... mehr lesen

„Vergelt’s Gott!“

„Net nur schwarz oder weiß“ – heißt der neue Titel von Rainhard Fendrich. Schwarz oder weiß, links oder rechts, oben oder unten, drinnen oder draußen – die einen verstehen die anderen nicht, wollen sie auch gar nicht verstehen. Wir sind schnell fertig mit dem Urteil und nehmen uns keine Zeit zum Nachdenken. mehr lesen