Allergien machen oft das Leben schwer

Heilkräuter können mithelfen, das Immunsystem zu stärken

Allergien sind „überschießende“ Reaktionen des Immunsystems auf körperfremde Substanzen wie Pollen, Tierhaare oder Medikament. Sie können sich in Form von Heuschnupfen, Atemnot, Asthma oder Hautausschlägen bemerkbar machen. Eine Teemischung kann Linderung bringen.
Die Stärke allergischer Reaktionen hängt wie bei jeder Krankheit, die das Immunsystem betrifft, wesentlich vom allgemeinen Gesundheitszustand ab. Um das Immunsystem ins Gleichgewicht zu bringen kann man unterstützend die Teemischung „Verwehrt Keimen den Zutritt“ verwenden.

Diese setzt sich zusammen aus Brombeerblättern, Kamille, Holunderblüten, Wacholderbeeren, Lavendel, Ringelblumenblüten und Thymian. Die Zubereitung erfolgt im Heißaufguss: 2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen, abseihen. Davon trinkt man 3-mal täglich 1/4 Liter 3 Wochen lang, dann 1 Woche aussetzen und 3 Wochen wiederholen. Diese 6-Wochen-Tee-Trinkkur kann 4-mal im Jahr durchgeführt werden.

Sehr gut bewährt hat sich die Einnahme von Propolis-Tropfen. Diese können auch vorbeugend genommen werden. Von den alkoholhaltigen oder alkoholfreien Tropfen nimmt man 1- bis 2-mal täglich jeweils 5 Tropfen mit etwas lauwarmer Flüssigkeit (Wasser oder Tee) ein.

Aktion: „Für Allergiker“
  • 1 Kräutertee „Verwehrt Keimen den Zutritt“ 100 g € 7,90
  • wahlweise 1 Propolis-Tropfen 50 ml (alkoholhaltig) € 18,--
    ODER 1 Propolis-Tropfen (alkoholfrei) 30 ml € 18,--
im Set anstatt € 25,90 nur € 23,50

Foto: Reinhard Podolsky/mediadesign

Kräuter für die Seele

Lebenskraft – Blutweiderich, Selbstachtung – Alant, Gesundungswille – Heidekraut, Erfolgsstreben – Birke, Dankbarkeit – Engelwurz, Tatkraft – Odermennig, Zartgefühl – Buchweizen, Gelassenheit ... mehr lesen

„Vergelt’s Gott!“

„Net nur schwarz oder weiß“ – heißt der neue Titel von Rainhard Fendrich. Schwarz oder weiß, links oder rechts, oben oder unten, drinnen oder draußen – die einen verstehen die anderen nicht, wollen sie auch gar nicht verstehen. Wir sind schnell fertig mit dem Urteil und nehmen uns keine Zeit zum Nachdenken. mehr lesen