Die feinfühlige Eberesche

Sorbus aucuparia

Geburtstage: 1. bis 10. April, 4. bis 13. Oktober
Die Eberesche oder Vogelbeere war bei den Kelten und Germanen ein Glück bringender Baum, der vor Unheil schützte.
Der feinfühlige Ebereschen-Typ stellt sich den Stürmen des Lebens entgegen. Eingeweichte Früchte mit wenig Wasser weich kochen. Danach durch ein Sieb drücken, den Brei mit der gleichen Gewichtsmenge Rohzucker und einem Glas Weißwein zu Marmelade oder Mus kochen. Bei Durchfall einige Löffel als mildes Stopfmittel essen.


Illustration: ©Prof. Emil Jaksch

Bei Eisenmangel

Das vermehrt den Eisengehalt sehr stark. mehr lesen

Hagebutten-Marmelade

Zur geistigen Anregung, zur Beruhigung, gegen Allergie-Anfälligkeit. mehr lesen

Der Kräuterpfarrer und seine Künstler

An der Seite des Kräuterpfarrers stehen einige Künstler, die mit ihrem Schaffen seine Bücher und Zeitschriften verschönern .... mehr lesen

Apfel-Karotten-Aufstrich

Frischer Aufstrich für heiße Tage mehr lesen