Kräuterpfarrers Ratschläge

Hier finden Sie viele Informationen über Heilkräuter und deren Wirkung sowie praktische Rezepte für Ihr Wohlbefinden. Diese Ratschläge basieren auf der jahrzehntelangen Erfahrung von Kräuterpfarrer Weidinger und Kräuterpfarrer Benedikt, ersetzen aber keine ärztliche Diagnose oder Behandlung.

Johanniskraut – tröstender Freund

Früher kannte man die Droge auch unter dem Namen „Gottesgnadenkraut“, „Jageteufel“, „Sankt Johannisblut“ oder „Hexenkraut“. Der Sage nach sei die Pflanze an jenem Ort empor gewachsen, wo das Blut Johannes des Täufers hingefallen war. Die liebliche Pflanze hat um Johanni (24. Juni) seine schönste Blütezeit. mehr lesen

Sommerhitze – Durstlöscher

Kräuter erfrischen und beleben und an heißen Tagen soll man viel trinken: Am besten reines Wasser oder Kräutertees. Pfarrer Weidinger hat für den Sommer durstlöschende und erfrischende Tees zusammengestellt, die in unserem Naturladen in Karlstein/Thaya erhältlich sind. mehr lesen

Hilfreiche Mittel bei Wetterfühligkeit

Tiere haben ein genaues Gespür für bevorstehende Wetterumschwünge, damit sie ihre Abwehrkräfte auf die Veränderung einstellen können. Vor allem jene Menschen, die eine tragende Tiefe besitzen, also ein offenes Ohr und Herz für leidende Mitmenschen haben, leiden häufig bei Änderungen des Wetters. mehr lesen

Die Stockrose fördert den Frohsinn

Das Ursprungsland der Stockrose dürfte China sein, wo sie heute noch verwildert wächst. Ebenso trifft man diese Pflanze in den Balkanländern und im Orient an. Über den Weg der Stockrose durch die Jahrtausende ist wenig bekannt. Es wird jedoch angenommen, dass diese Heilpflanze vom Mittelmeerraum und von dort über Italien nach Mitteleuropa gelangt ist. mehr lesen

Melissen-Lavendel-Bad

Ein solches Bad am Abend genommen, beruhigt Herz und Nerven. mehr lesen

"Freude, schöner Götterfunken!"

Was ist ein Sommergarten ohne Ringelblume? Er ist nur halb so schön. Die Ringelblume ist eine Lehrmeisterin der Freude. mehr lesen

Apfel „Pompadour“

Schmeckt nicht nur vorzüglich – sieht auch imposant aus! mehr lesen

Gegen schlechte Stimmung

Eine gute Laune kann man sich nicht um viel Geld kaufen. Immerhin sind wir alle von Stimmungsschwankungen betroffen, die uns je nach dem Befinden die Begegnungen mit den Mitmenschen leicht oder schwer fallen lassen. Ja, oft ist es dann nicht einfach, wenn man ohnehin mit dem sogenannten linken Fuß aufgestanden ist und gleichzeitig eine dicke Nebeldecke die guten Aussichten des Tages zusätzlich minimiert. mehr lesen

Bewegung – Neustart

Wir sind verweichlichte Menschen: Das Heizen unserer Aufenthaltsorte lassen wir uns auch dementsprechend viel kosten. Und dort, wo es warm ist, haben wir uns den Winter über zurückgezogen. mehr lesen