Kräuterpfarrers Ratschläge

Hier finden Sie viele Informationen über Heilkräuter und deren Wirkung sowie praktische Rezepte für Ihr Wohlbefinden. Diese Ratschläge basieren auf der jahrzehntelangen Erfahrung von Kräuterpfarrer Weidinger und Kräuterpfarrer Benedikt, ersetzen aber keine ärztliche Diagnose oder Behandlung.

Frischgemüse Spargel

Spargel liefert im Frühjahr das erste Frischgemüse. Sechs bis acht Wochen lang kann er immer wieder geerntet werden. Die Pflanze wächst in gut entwässerter Lehmerde üppig und gedeiht in mit Mist und Kompost gedüngtem Sandboden, der niemals austrocknen darf. mehr lesen

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Dieses Sonnenkind aus dem Süden ist ursprünglich an den felsigen Steilhängen des Mittelmeeres daheim. Wildwachsend bei uns nicht anzutreffen, eignet es sich aber für Zimmer- und Kübelkultur. Ab Ende Mai bis Mitte Oktober kann man den Rosmarin an sonnige, trockene Stellen in den Garten verpflanzen. Er passt auch hübsch auf Terrassen oder in Steingärten, wo er seinen kampferartig aromatischen Duft verströmt. Diesen kälteempfindlichen Lippenblütler muss man jedoch bei uns im Haus überwintern. mehr lesen

Schafgarbe (Achillea millefolium)

Die Schafgarbe ist ein Korbblütler mit fiederschnittigen Blättern. Sie blüht von Juni bis Oktober auf Wiesen, an Weg- und Feldrändern. Die Pflanze wird bis zu 50 cm hoch und bildet kleine weiße oder rosa Blütenköpfchen. Sie ist sehr genügsam und widerstandsfähig, stellt kaum Ansprüche an den Boden. Nässe oder feuchte Plätze meidet sie jedoch. Den Sommer über schneidet man das ganze blühende Kraut handbreit über dem Boden ab und hängt es gebündelt an einem schattigen Ort zum Trocknen auf. Dicke und holzige Stängelteile werden aussortiert. Aber nicht wegwerfen, man kann sie noch für Bäder verwenden. mehr lesen

Erkältungsbeschwerden lindern

Es beginnt mit Trockenheit, Brennen oder Kratzen. Bald folgen Schmerzen und Schluckbeschwerden sowie eine Rötung und Schwellung der Schleimhäute. Wird nicht rechtzeitig etwas dagegen unternommen, dann greift die Entzündung nach einigen Tagen auf die Bronchien über. mehr lesen

Räuchern

Räuchern mit Kräutern diente in früheren Zeiten religiösen oder zeremoniellen Zwecken. Es ist eine sehr alte Methode, um zu bestimmten Anlässen im Jahr zu bitten und zu danken. mehr lesen

Sieben-Kräuter-Likör

Der eine oder andere unserer Kunden hat sicher schon so manches Heilkraut gesammelt und getrocknet oder auch weiterverarbeitet. Kamille, Oregano, Salbei sowie Pfefferminze, um nur einige zu nennen, kennen viele von uns. Sieben bekannte Heilpflanzen werden auch für unseren „Sieben-Kräuter-Likör” verwendet. mehr lesen

Lavendel

Wie viele andere Lippenblütler stammt der Lavendel aus dem Mittelmeergebiet. Auch dieses Heilkraut brachten Mönche bei Klosterneugründungen mit nach Mitteleuropa. Im 11. Jahrhundert wurde er in Klostergärten kultiviert und kam von dort in die Bauerngärten. mehr lesen

Kehlkopfentzündung

Eine veränderte Stimme, Heiserkeit, Kitzel, Trockenheits- und Kratzgefühl sowie Räusperzwang sind die häufigsten Anzeichen einer Kehlkopfentzündung. Diese Erkrankung ist oft eine nachfolgende Begleiterscheinung anderer Entzündungen wie Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis usw. Nebst Viren und Bakterien sind Reizstoffe in der Luft, Blütenstaub sowie zu vieles und zu lautes Reden und Singen die möglichen Ursachen. mehr lesen

Birkensaft

Wie eine edle Jungfrau, steht sie da, die schlanke weiße Birke. Selbst in unwirtlicher Jahreszeit, entlaubt, ist sie noch eine Schönheit und sammelt gerade in dieser Zeit in ihrem Inneren den wertvollen Saft. mehr lesen

Hilfreiche Ratschläge für die Winterszeit

Bei Halsschmerzen und Halsentzündungen ist das Gurgeln eine wertvolle Hilfe. Sehr empfehlen können wir Ihnen unsere Gurgel-Tropfen bestehend aus Salbeiblätter, Käsepappel und Thymian. In ein 1/4 Liter lauwarmes Wasser gibt man 10 bis 12 Tropfen, damit gurgeln. Nicht unverdünnt anwenden! mehr lesen

Melissen-Lavendel-Bad

Ein solches Bad am Abend genommen, beruhigt Herz und Nerven. mehr lesen

"Freude, schöner Götterfunken!"

Was ist ein Sommergarten ohne Ringelblume? Er ist nur halb so schön. Die Ringelblume ist eine Lehrmeisterin der Freude. mehr lesen

Apfel „Pompadour“

Schmeckt nicht nur vorzüglich – sieht auch imposant aus! mehr lesen

Gegen schlechte Stimmung

Eine gute Laune kann man sich nicht um viel Geld kaufen. Immerhin sind wir alle von Stimmungsschwankungen betroffen, die uns je nach dem Befinden die Begegnungen mit den Mitmenschen leicht oder schwer fallen lassen. Ja, oft ist es dann nicht einfach, wenn man ohnehin mit dem sogenannten linken Fuß aufgestanden ist und gleichzeitig eine dicke Nebeldecke die guten Aussichten des Tages zusätzlich minimiert. mehr lesen

Bewegung – Neustart

Wir sind verweichlichte Menschen: Das Heizen unserer Aufenthaltsorte lassen wir uns auch dementsprechend viel kosten. Und dort, wo es warm ist, haben wir uns den Winter über zurückgezogen. mehr lesen