Der Kräutertopfen-Streichkäse

Der Frischekick auf dem Brot

Ein wertvolles Früh­stücks­­brot und eine wohl­schmeckende Zwischen­mahl­zeit.
Blätter des Wohl­rie­chen­den Veilchens, Schlüs­­sel­blumen­kraut mit Blüten, Lö­wenzahn­blät­ter kalt abwaschen, Schnittlauch dazugeben, fein hacken, zum Topfen mischen, Sauerrahm einrüh­ren, mit Kräuter­salz würzen. 1 Schnit­­te Voll­korn­­­brot den Streich­­­­kä­se auf­­tragen.

Foto: © goodween123/Fotolia

Marzipan-Bratäpfel

Herrlich in der Vorweihnachtszeit. mehr lesen

Hagebutten-Marmelade

Zur geistigen Anregung, zur Beruhigung, gegen Allergie-Anfälligkeit. mehr lesen

Der Kräuterpfarrer und seine Künstler

An der Seite des Kräuterpfarrers stehen einige Künstler, die mit ihrem Schaffen seine Bücher und Zeitschriften verschönern .... mehr lesen

Wüste – Erfahrung

Die heilige Theresa von Ávila: Ist eine sympathische Frau. Von ihr kennen wir den berühmten Ausspruch: „Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn, wenn Fasten, dann Fasten." Die Rebhühner, die nun nach der Schneeschmelze an den Feldrainen den Frühling begrüßen, haben eindeutig Schonzeit. Jetzt geht es um das Fasten. mehr lesen