Den Körper erleichtern

Mit Topinambur schlanker werden

06.01.
2019
Das Epiphaniefest wird im Volksmund gerne als Tag der Heiligen Drei Könige bezeichnet. Mit Caspar zogen Melchior und Balthasar zum Heiland der Welt, um ihn zu beschenken. An den Sternsingern, die allerorten unterwegs waren, konnten wir dieses Geschehen gut ablesen. Wenn es jetzt wieder so richtig in den schulischen und beruflichen Alltag geht, dann dürfen auch wir wie die Weisen aus dem Morgenland neue Wege einschlagen, die ihnen die sichere Rückkehr ermöglichten. Bei uns wird es wohl der Vorsatz sein, unser Gewicht zu reduzieren und dem Körper mehr Agilität zu verleihen.
Topinambur-Auszug kann bei der Gewichtsreduktion unterstützen
Topinambur-Auszug kann bei der Gewichtsreduktion unterstützen
Im Topinambur (Helianthus tuberosus) haben wir einen Helfer, der es uns leichter macht, in der Ernährung gleichsam zur Vernunft zurückzukehren und somit eine schlankere Linie anzusteuern. Dabei sollte man gleichzeitig darauf bedacht sein, den Bruder Leib nicht zu sehr zu strapazieren.

Die Topinamburpflanze ist mit der Sonnenblume verwandt und zählt zu den Korbblütlern. An ihren Wurzeln bildet sie essbare Knollen aus, die Zielpunkt des gesundheitlichen Interesses sind. Denn zu ihren Inhaltsstoffen zählen nicht nur die Vitamine A, B und C, sondern zugleich auch Kalium, Kalzium, Kieselsäure, Eisen und Magnesium. All das benötigt unsere Physis fortwährend, wenngleich man sich in der Aufnahme von Nahrung zurückhält und die Mengen reduziert. Einen hohen Vorteil bringt die Topinamburknolle quasi als Geschenk mit sich: sie kann mithelfen, das Hungergefühl zu minimieren. In unserem Kräuterhof in Karlstein wird ein leicht alkoholischer Auszug bereitgestellt, der es möglich macht, die beschriebenen Vorteile der Topinamburpflanze für sich selbst zu nutzen. Viel Erfolg auf diesem bewussten Weg ins Neue Jahr!

Gewichtsreduktion begleiten
Das Abspecken fällt nicht immer leicht und will unterstützt werden. Der Topinambur-Auszug vom Kräuterpfarrer kann dabei eine Hilfe sein. Konkret nimmt man 3- bis 5-mal am Tag 1 Teelöffel voll davon ein. Insbesondere vor den Hauptmahlzeiten ist dies angebracht, aber genauso dann, wenn einen der Appetit hin zu Süßem drängt, das man auf jeden Fall meiden sollte. Am besten 3 Wochen lang durchführen und bei Bedarf nach einer einwöchigen Pause in der gleichen Länge wiederholen. Den fertigen Topinambur-Auszug erhalten Sie unter Tel. 02844/7070 DW 11 oder 31 oder per E-Mail bestellung@kraeuterpfarrer.at bzw. in unserem Webshop.

Die Lyrik-Trilogie des Kräuterpfarrers

KÖSTLICHE FRÜCHTE – Verse zum Nachdenken
IN GOLD GEPRÄGT – Aufatmen der Seele
TROTZ ALLEM – Heilkraft des Lächelns

mehr lesen

Apfel-Rotkraut

Mit dem Apfel-Rotkraut serviert man Vollkornknödel oder Serviettenknödel und glasierte Maroni. mehr lesen