Dem Herbst entgegenblicken

Der Thymian hilft vorbeugen

21.08.
2017
Ein routinemäßiger Blick in den Kalender tut not, um anstehende Termine koordinieren zu können. Das hilft mit, um vor überraschenden Kollisionen gleichzeitiger Verpflichtungen gefeit zu sein. Darüber hinaus wird einem klar, wie die Wochen dahinlaufen und das Jahr sich wendet. Bald wird es obsolet sein, über die Hitze zu klagen und vom Sommer zu sprechen. Der Herbst sendet bereits seine Vorboten.
Da ist es angezeigt, sich auch mit dem Leib umzustellen und sich ganz einfach auf kühlere und feuchtere Zeiten auszurichten. Ein bekanntes Kraut kann uns dabei gut unterstützen. Die Rede ist vom Echten Thymian (Thymus vulgaris), der seine eigentliche Heimat rund um das Mittelmeer hatte und heute gerne als Gewürz in den grünen Oasen ums Haus gezogen wird. Frisch verwendet, harmoniert das Thymiankraut sehr gut mit Petersilie, Zwiebeln und Knoblauch, wenngleich man aber jeweils darauf achten sollte, den Anteil dieses Gewürzes gering zu halten.

Blicken wir in die reiche Erfahrungsgeschichte unserer Urgroßeltern-Generation mit Hausmitteln, dann entdecken wir dort vielleicht so manchen Hinweis darauf, dass der Thymian bei Nervenschwäche, bei Krämpfen aller Art, bei Kopfschmerzen und ebenso bei Erkältungskrankheiten helfen kann. In diesen Fällen wurde und wird ein Aufguss mithilfe des frischen oder getrockneten Krautes hergestellt. Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit, um den Absud aus den Gewächsteilen des Thymians anzuwenden. Es dürfen ruhig die Füße wiederum mehr ins Visier genommen werden, die uns gut durch den Sommer getragen haben.

Fußbad als Stärkung
Die wertvollen Stoffe einer Heilpflanze über den Verdauungstrakt aufnehmen, ist eine Möglichkeit. Eine andere besteht darin, sich mithilfe eines herkömmlichen Heißaufgusses aus getrocknetem Thymiankraut ein Fußbad anzureichern, das man in den Abendstunden ca. 15 Minuten lang genießt. Damit wird der ganze Organismus gestärkt und ist somit vorbeugend gegen die mit großer Wahrscheinlichkeit anrückenden Erkältungskrankheiten besser gewappnet.

Die Lyrik-Trilogie des Kräuterpfarrers

KÖSTLICHE FRÜCHTE – Verse zum Nachdenken
IN GOLD GEPRÄGT – Aufatmen der Seele
TROTZ ALLEM – Heilkraft des Lächelns

mehr lesen

Apfel-Rotkraut

Mit dem Apfel-Rotkraut serviert man Vollkornknödel oder Serviettenknödel und glasierte Maroni. mehr lesen