Kräuterpfarrer

Benedikt O.Praem.

„Die Heilpflanzen sind da, um den Menschen in körperlichen und seelischen Gebrechen zu helfen." mehr lesen
Gesund essen

Unser Menüplan

In unserem Kräuterpfarrer-Zentrum servieren wir Ihnen jeweils DIENSTAG bis FREITAG von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr ein gesundes dreigängiges Vollwertmenü. Unsere  Köchin Doris Muthsam (mit bewährter Pohnitzer-Praxis) kocht für Sie mit viel Liebe ein schmackhaftes MITTAGSMENÜ! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
mehr lesen
Geistige Nahrung

Atem – Gebet

Überall am Wegrand: Kann der aufmerksame Spaziergänger nun die Königskerze entdecken. Auf kargem Boden gedeiht sie an sonnigen Standorten.
mehr lesen
Veranstaltungen
Verbringen Sie einen interessanten Tag im Kräuterpfarrer-Zentrum in Karlstein/Thaya inmitten duftender Kräuter!
mehr lesen
Veranstaltungen
Am 22. September wird die grenzüberschreitende Kräuter-Radroute vom Verein Zukunftsraum Thayaland gemeinsam mit Kräuterpfarrer Benedikt um 11 Uhr beim Kräuterpfarrer-Zentrum in Karlstein feierlich eröffnet. mehr lesen
Hing'schaut und g'sund g'lebt

Heilpflanze des Jahres 2019

Manchmal rutscht mir der Ausspruch über die Lippen: „Es ist alles nicht so einfach!“ Dann und wann häufen sich eben Probleme und dazu noch verzwickte zwischenmenschliche Schieflagen. Im Hinblick auf das bevorstehende kommende Jahr war es so gesehen auch nicht ganz leicht, den Favoriten aus den zahlreich vorgeschlagenen Heilkräutern auszuwählen. Doch bei der Generalversammlung des Vereines Freunde der Heilkräuter vergangenen Samstag in Karlstein/Thaya war es dann soweit: 2019 soll der Echte Lavendel (Lavandula  angustifolia) das Zepter als Heilpflanze des Jahres für Österreich in die Hand nehmen.
mehr lesen
Aktionen

Für die Hundefitness

Auch Hunde profitieren von Kräutern! Sehr empfehlenswert ist eine Hundefutter-Beigabe nach der Rezeptur von Kräuterpfarrer Weidinger, der mit seinen Collies internationale Preise gewonnen hat. Die Kräutermischung in Pulverform vermittelt pflanzliche Mineral- und Ballaststoffe.
mehr lesen
Ratschläge

Der Blutweiderich

Diese Heilpflanze hat ihr Leben dem Wasser angepasst, daher findet man den Blutweiderich (Lythrum salicaria) häufig an Teichrändern, in Sümpfen und seichten Flüssen. Die purpurroten, ährenförmigen Blüten leuchten uns von der Ferne entgegen, immerhin kann das mehrjährige Kraut eine Höhe von 150 cm erreichen. Von Juli bis September ist die günstigste Erntezeit.
mehr lesen
Aktionen

Für die Harnwege des Mannes

Eine spezielle Kräuter-Teemischung, Preiselbeersaft und Kürbiskerne können sich positiv auf die Harnwege des Mannes auswirken. Einfach einmal ausprobieren!
mehr lesen
Ratschläge

Abwehrkräfte in Schwung bringen

Gerade zu Herbstbeginn, sollte man darauf achten, sein körpereigenes Immunsystem zu stärken, damit man gut gerüstet in den Winter gehen kann.
mehr lesen
Bücher

„Weil ich die Menschen liebe"

Die neue Weidinger-Biografie von Karl Wanko
mehr lesen