Zur Entgiftung der Seele

Teemischung, Borretsch-Auszug & Lavendel-Ölauszug

Um die Seele zu unterstützen und wieder ins Gleichgewicht zu bringen, bieten diese drei Helferlein eine wertvolle Unterstützung.
Die Kräuter der Teemischung "Bei Seelennöten" Heidekraut, Eisenkraut, Kamille, Orangenblüten und Lindenblüten wirken depressiven Zuständen entgegen und tragen bei, den Alltag besser bewältigen zu können. Von der Teemischung, die im Heißaufguss zubereitet wird (2 Teelöffel der Mischung mit ¼ l Wasser überbrühen und 15 Minuten ziehen lassen), trinkt man zwei- bis dreimal täglich 1 Tasse, 3 Wochen lang, 1 Woche aussetzen, 3 Wochen wiederholen.

Der Borretsch-Auszug, von dem man dreimal täglich 1 Esslöffel voll einnimmt, trägt zur Stimmungserhellung bei und tritt Angstzuständen entgegen. Mit dem Lavendel-Ölauszug reibt man sich die Fußsohlen am Abend vor dem Schlafengehen ein, um den Druck und die Spannungen vom Körper durch die Füße besser abzuleiten.

1 Teemischung „Bei Seelennöten" 100 g
1 Fl. Borretsch-Auszug 250 ml
1 Lavendel-Ölauszug 50 ml
€ 21,50 anstatt € 23,50

Kräuter für die Seele

Lebenskraft – Blutweiderich, Selbstachtung – Alant, Gesundungswille – Heidekraut, Erfolgsstreben – Birke, Dankbarkeit – Engelwurz, Tatkraft – Odermennig, Zartgefühl – Buchweizen, Gelassenheit ... mehr lesen

„Vergelt’s Gott!“

„Net nur schwarz oder weiß“ – heißt der neue Titel von Rainhard Fendrich. Schwarz oder weiß, links oder rechts, oben oder unten, drinnen oder draußen – die einen verstehen die anderen nicht, wollen sie auch gar nicht verstehen. Wir sind schnell fertig mit dem Urteil und nehmen uns keine Zeit zum Nachdenken. mehr lesen