Verlockende Schönheit

Den Blüten etwas abgewinnen

03.03.
2017
Unlängst noch wurden wir durch den Text des Sonntagsevangeliums darauf hingewiesen, uns die Lilien auf dem Feld zum Vorbild zu nehmen (Mt 6, 28–29). Übertriebene Sorge tut nie gut und kann letztendlich zur Abhängigkeit von all dem führen, was nur vordergründig Sicherheit und Wohlbefinden verheißt.
Fasten bedeutet u. a. auch, frei zu werden, um sich beschenken zu lassen. Man könnte schon neidisch werden, wenn man sie so dastehen sieht: die Kornblumen, den Lavendel und vor allem die Rosen. Ohne sich viel anzustrengen, blühen sie in den schönsten Farben und verbreiten darüber hinaus noch einen äußerst angenehmen und manchmal sogar betörenden Duft, wenn man von den Ersteren absieht.

Gewiss besteht eine gewisse Gefahr, die äußere Schönheit zu thematisieren, um früher oder später bei der Eitelkeit zu landen. Doch kann ich diejenigen, die das meinen, gleich beruhigen. Denn ist es nicht letztendlich eine Gefälligkeit und sogar ein Dienst an den anderen, selbst gepflegt und im wahrsten Sinne aufgeräumt seine alltäglichen Wege zu gehen. Und sind wir nicht sogar seitens der Bibel moralisch dazu angehalten, uns selbst nicht gering zu schätzen genauso wie unsere Nächsten.

Blütenblätter wie die der oben genannten Blumen enthalten nicht nur ätherische Öle, sondern auch Bitter- und Gerbstoffe, die unserer Haut gut tun. Daher dürfen wir sie ruhig benutzen und anwenden, um uns im wahrsten Sinne des Wortes von der gottgegebenen Schönheit einen Zipfel abzuschneiden. Für ein Hautwasser reicht die getrocknete Ware der Blütenblätter allemal.

Blüten-Wasser fürs Gesicht
1 Liter qualitativ hochwertiges Quell- oder Trinkwasser bildet die Grundlage. Dieses versetzt man mit 25 g getrockneten Kornblumen-Blüten, 15 g getrockneten Rosen-Blütenblättern und 10 g ebenso beschaffenen Lavendelblüten. 48 Stunden lang lässt man den Ansatz in einer verschlossenen Flasche stehen. Danach filtrieren, mit ¼ Liter höchstprozentigem (90%) Weingeist ergänzen und nochmals 1 Woche lang auf der Fensterbank stehen lassen. In dunkle Fläschchen abfüllen, kühl und lichtgeschützt lagern.
Das fertige Gesichtswasser eignet sich zur morgendlichen Verwendung und kann mithelfen, Runzeln und Falten hintanzuhalten.

Die Lyrik-Trilogie des Kräuterpfarrers

KÖSTLICHE FRÜCHTE – Verse zum Nachdenken
IN GOLD GEPRÄGT – Aufatmen der Seele
TROTZ ALLEM – Heilkraft des Lächelns

mehr lesen

Apfel-Rotkraut

Mit dem Apfel-Rotkraut serviert man Vollkornknödel oder Serviettenknödel und glasierte Maroni. mehr lesen