Nütze den Augenblick

55 auf den Alltag ausgerichtete Betrachtungen. Momentaufnahmen, die Herz und Verstand gleichermaßen berühren und den Blick schärfen für das Wesentliche im Leben: die Gesundheit des Leibes, des Geistes und der Seele.
Eines von drei stimmungsvollen Bändchen, der in Hülle und Fülle auch Tipps bereithalten, wie so heilsam sie eben nur Mutter Natur zu geben vermag. Ideales Geschenk und treuer Begleiter auf der Reise zu sich selbst.

140 Seiten, € 8,–

Die Frühlingskräutersuppe

Die Frühjahrskur läßt sich nicht nur mit Tee und Kräuter-Auszügen durchführen. Man kann auch Tag für Tag mit Kräutersuppe, Kräu­­tertopfenkäse, Kräu­ter­sauermilch und Frühlings-Mischsalat abwechseln. mehr lesen

Bar – Fuß

Im Kreuzgang des Stiftes Geras: Beschreibt ein Zyklus von 35 barocken Ölgemälden das Leben des heiligen Norbert. Auf einem Bild sieht man ihn in die Bischofsresidenz von Magdeburg einziehen, mit folgendem Originaltext: „Zum Ertz-Bistum erwählt, gefihrt in den Pallast, weil Er baarfüssig, arm, die Wacht Ihn nicht einlasst.“ Die Vita des Gründers der Prämonstratenser akzentuiert hier seine Christusnachfolge in Armut und Konsequenz. mehr lesen