Jakob Kern

Durch Leid zum Licht

Weidinger, der die Seligsprechung von Jakob Kern als Vizepostulator an vorderster Front betrieben hat, dokumentiert mit diesem Buch den Weg seines Ordensmitbruders bis hin zum Papstbesuch in Wien 1998, wo das Ziel erreicht war.
Unmittelbar neben der Jakob-Kern-Kapelle auf dem Geraser Konventfriedhof befindet sich auch Hermann-Josef Weidingers letzte Ruhestätte. – Der Mensch, die Welt und ihre Güter. Nächstenliebe wächst aus der Gottesliebe. Kardinaltugenden, Sitz des sittlichen Lebens. Vorbild auf unserem Pilgerweg.

228 Seiten, Farbfotos, € 7,–

Die Frühlingskräutersuppe

Die Frühjahrskur läßt sich nicht nur mit Tee und Kräuter-Auszügen durchführen. Man kann auch Tag für Tag mit Kräutersuppe, Kräu­­tertopfenkäse, Kräu­ter­sauermilch und Frühlings-Mischsalat abwechseln. mehr lesen

Bar – Fuß

Im Kreuzgang des Stiftes Geras: Beschreibt ein Zyklus von 35 barocken Ölgemälden das Leben des heiligen Norbert. Auf einem Bild sieht man ihn in die Bischofsresidenz von Magdeburg einziehen, mit folgendem Originaltext: „Zum Ertz-Bistum erwählt, gefihrt in den Pallast, weil Er baarfüssig, arm, die Wacht Ihn nicht einlasst.“ Die Vita des Gründers der Prämonstratenser akzentuiert hier seine Christusnachfolge in Armut und Konsequenz. mehr lesen