„Ich freue mich jedes Mal auf die Ringelblume …"

Rückmeldungen von begeisterten "Ringelblumen"-LeserInnen

03.06.
2013
Ein Vorteil, den man als Vereinsmitglied genießt, ist der Erhalt der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift "Die Ringelblume". LeserInnen erzählen ...
Liebes Ringelblumen-Team! Das Heft hat mich wieder einmal völlig in Besitz genommen. Ich freue mich immer auf das Erscheinen und lese und studiere es noch am Tag der Ankunft von vorne bis hinten. Ich habe schon so manchen guten Vorschlag oder Rat mit Erfolg in die Tat umgesetzt. So möchte ich heute wieder von Ihrem Angebot Gebrauch machen … Mit freundlichen Grüßen, Elisabeth F. aus Aachen.

Hallo! Ich sende Ihnen wie jedes Jahr liebe Grüße aus dem schönen British Columbia in Kanada. Jetzt bin ich ja bereits ein viertes Jahr Mitglied bei Ihnen und habe schon ein paar Bücher vom Kräuterpfarrer gelesen und einige Ratschläge von ihm erfolgreich angewandt. Ich freue mich immer auf die nächste Ausgabe der „Ringelblume“, deren Inhalt ich immer sehr genieße … Liebe Grüße, Elisabeth B.

… Ich freue mich immer, wenn das Ringelblumenheft eintrifft und man findet wieder neue Ratschläge von Pfarrer Weidinger, die es zu probieren gilt. Das Buch „Sprich mit deiner Haut“ wird immer wieder aufgeschlagen. Jetzt fehlt es bei meiner Haut gewaltig. … Ich bitte um Zusendung von 4 Flaschen Birkenwasser-Auszug, den Tee „Den Gelenken zum Wohle“ und die Salbe „Zur Pflege der Gelenke“. Danke für Ihre Bemühungen und freundliche Grüße, Hermann B., Baden-Württemberg.

Liebes Team der Freunde der Heilkräuter! Ich möchte Ihnen mit dieser Karte einen lieben Frühlingsgruß schicken und mich einmal für die Gestaltung der „Ringelblume“ bedanken. Ich freue mich auf jedes Heft, das ich bekomme. Ich hab mir vor kurzem einen Knoblauchtrank gemacht, auch ein Rezept von euch. Die vielen Rezepte, und überhaupt, alles was drinnen steht, ganz ganz super zum Lesen und Ausprobieren. Danke vielmals für jedes Heft! Liebe Grüße, Irmgard H., Klammgraben.

… Bitte, senden Sie mir ein kostenloses Heft Ihrer Zeitschrift „Ringelblume“ zu, damit ich mich weiter informieren kann. Ich bin von Ihrem Verein sehr angetan, bin zufällig über Umwege auf Ihre Homepage gestoßen und würde gerne mehr wissen. Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen – Ursula N., Ärztin für Naturheilverfahren und Homöopathie, Monschau (D)
.

Sind auch Sie als Homepage-Leser(in) darauf aufmerksam geworden – und möchten gerne mehr wissen? Wir sind gerne für Sie da!

Mit herzlichem „Ringelblume-Gruß“,
Ihr Karl Wanko, Obmann

Advent – eine Zeit der Erwählung

Leistung ist gefragt. Wenn es der Mensch nicht mehr schafft, muss eben die Maschine herhalten. Die braucht höchstens eine Reparatur. Die redet nicht zurück und muss nicht sozialversichert werden. Das Leistungsdenken sitzt uns tief im Nacken und bestimmt unser Werten und Planen. mehr lesen