Hermann-Josef, schau oba – und freue dich mit uns!

Eine besondere Auszeichnung für das Kräuterpfarrer-Zentrum

10.04.
2014
Kundenfreundlicher Betrieb: Am 12. März besuchte uns Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Karin Renner, um uns die Auszeichnung „Konsumentenfreundlicher Betrieb NÖ 2014“ zu überreichen. Als Obmann gratuliere ich unserem Team, das diese Auszeichnung wohl verdient hat. Freundlichkeit, Vielseitigkeit und Kompetenz im Service sowie die hohe Qualität unserer Produkte waren ausschlaggebend.
10 Jahre nach Weidinger
Die Sonntagsmesse am 23. März im Stift Geras, die Abt Michael und Kräuterpfarrer Benedikt mit uns feierten, stand im Zeichen des Gedenkens und des Dankes an Hermann-Josef Weidinger anlässlich seines zehnten Todestages (+ 21.03.2004). Bundesrat Ing. Eduard Köck (in Vertretung des Landeshauptmannes) hob die Verdienste Weidingers als bedeutende Persönlichkeit unserer Region hervor. Nach der Kranzniederlegung am Grab versammelte sich eine große Schar von Mitfeiernden zur „Fastensuppe“ im Foyer des Stiftes.

Neues Kräuterbuch von Herrn Benedikt
– und schon ein Bestseller! Am 29. März in Wien und am 5. April in Karlstein stellte unser Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger sein zweites Kräuterbuch „Für Leib und Seele“ vor. – Lieber Herr Benedikt, herzliche Gratulation zu deinem gelungenen Werk! Ein informatives, ein herzliches, ein schönes Buch! An der Schönheit hat unsere Melitta Blaim maßgeblichen Anteil: Die 77 Kräuter-Aquarelle ihres Vaters Adolf Blaim hat sie in langer und mühevoller Arbeit „druckreif“ gemacht. Und wieder gilt, wie schon zu Weidingers Zeiten: Die perfektesten Manuskripte kommen vom Kräuterpfarrer (laut übereinstimmender Aussage von Verlagen und Druckereien). Danke, Melitta!

438 neue Mitglieder – zehn Gewinner
Wie jedes Jahr bei „Fit in den Frühling" haben wir am 5. April (im Rahmen der Buchpräsentation) vor „vollem Haus“ aus den Neu-Beitritten des Vorjahres zehn Gewinner ermittelt. Sie erhalten jeweils das neue Buch von Kräuterpfarrer Benedikt. Herzliche Gratulation den 10 Gewinnern! Ihnen und den 428, die nichts gewonnen haben, ein herzliches „Willkommen" in unserer großen Familie!

Also, liebe Homepage-LeserInnen, freuen auch Sie sich mit uns! – Und, wenn Sie noch nicht dabei sind, kommen Sie zu unserer großen Familie!
Ihr Karl Wanko, Obmann

Advent – eine Zeit der Erwählung

Leistung ist gefragt. Wenn es der Mensch nicht mehr schafft, muss eben die Maschine herhalten. Die braucht höchstens eine Reparatur. Die redet nicht zurück und muss nicht sozialversichert werden. Das Leistungsdenken sitzt uns tief im Nacken und bestimmt unser Werten und Planen. mehr lesen