Grüne Oase ums Haus

Das Gartenbuch des Kräuterpfarrers

Der große Gartenratgeber übersieht die Heilkraft der Pflanzen nicht, zaubert eine grün-bunte Welt vor deine Tür und beantwortet viele offene Fragen.
Planen und Gestalten des Gartens – Pflanzenkunde und Standortbedingungen. Schwarze Komposterde und grüne Mulchdecke – Bodenverbesserung fördert die Arbeit der Kleinlebewesen. Natürlicher Pflanzenschutz und Düngewissen – alte Klosterweisheiten gelten auch heute. Mischkultur und ideale Pflanzenpartner – gesunde Atmosphäre wehrt Schädlinge ab. 45 „grüne Kinder“ erbitten Einlass: Die Königskerze, Fackel am Wege, eröffnet den Reigen. Der Almrausch, glühendes Blütenmeer, steht als Schlusslicht.

384 Seiten, Illustrationen von Emil Jaksch

*) Derzeit vergriffen

Die Frühlingskräutersuppe

Die Frühjahrskur läßt sich nicht nur mit Tee und Kräuter-Auszügen durchführen. Man kann auch Tag für Tag mit Kräutersuppe, Kräu­­tertopfenkäse, Kräu­ter­sauermilch und Frühlings-Mischsalat abwechseln. mehr lesen

Bar – Fuß

Im Kreuzgang des Stiftes Geras: Beschreibt ein Zyklus von 35 barocken Ölgemälden das Leben des heiligen Norbert. Auf einem Bild sieht man ihn in die Bischofsresidenz von Magdeburg einziehen, mit folgendem Originaltext: „Zum Ertz-Bistum erwählt, gefihrt in den Pallast, weil Er baarfüssig, arm, die Wacht Ihn nicht einlasst.“ Die Vita des Gründers der Prämonstratenser akzentuiert hier seine Christusnachfolge in Armut und Konsequenz. mehr lesen