Ein bisschen mehr,

Werden Sie Mitglied im Verein "Freunde der Heilkräuter"!

22.02.
2012
als nur die Homepage auf-und-ab zu surfen ... Wollen Sie nicht auch dazu gehören?
Wo immer Ringelblumen-Hefte zur freien Entnahme aufgelegt sind, auf dem Zeitschriftenständer, auf dem Lesetisch, im Wartezimmer, im Kurhotel … im Nu sind sie weg. Offenbar findet man daran Gefallen.

„Ringelblume“ – so heißt bekanntlich die Mitglieder-Zeitschrift unseres Vereines. – Verein? Mitglied? Wer bindet sich denn heutzutage noch an so etwas? – Na, ganz schön viele, rund 20.000 in ganz Österreich und darüber hinaus. – Und was kostet’s? € 15,00 fürs ganze Jahr. Dafür bekommt man vierteljährlich die „Ringelblume“ und genießt manch andere Vorteile. Klicken Sie auf „Mitglied werden …“, da erfahren Sie Näheres!

Im Heft 1 dieses Jahres liest man über Spannen und Entspannen, über die Linde als Ruheplätzchen, über die „Abrüstung der Worte“, Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger schreibt über die Sonnenblume, unsere Apothekerin über „Husten ist nicht gleich Husten“. Weiters finden Sie in diesem Heft köstliche Rezepte für Karlsteiner Mohnsuppe und Topfen-Heidelbeer-Strudel aus unserer Vollwertküche, im Erfahrungsschatz von Kräuterpfarrer Weidinger geht’s diesmal um die beruhigenden und schweißtreibenden Lindenblüten, unser Beratungsdienst stellt Artischockensaft zur Entgiftung der Leber sowie Entschlackungs-Kuren im Frühling näher vor und „In memoriam Mister Waldviertel Adi Kastner“ lesen Sie in der Spalte „Aus unserer Ringelblumen-Familie“.

„Unseren Verein als große Familie zu bezeichnen, finden wir gut, er fühlt sich wirklich so an“, schreiben uns H&K aus Wien. „Nachdem ich schon so viel Gutes über euch gehört habe, möchte ich jetzt auch endlich Mitglied werden“ (Nina aus der Steiermark). „Habe durch Zufall eine Ringelblume gefunden und finde dieses Heft echt toll … Also melde ich mich hiermit an“ (Petra aus München).

Und Sie? Wollen Sie nicht auch dazu gehören? – Ein bisschen mehr, als nur die Homepage auf-und-ab zu surfen. Unseren Beratungsdienst in Anspruch nehmen. Einkaufs-Vorteile genießen. Als „Mitglied“ zu uns ins Haus kommen – einfach so, oder zu unserer nächsten Veranstaltung „Fit in den Frühling“ am 3. März.

Also:   Email: buero@kraeuterpfarrer.at
          Tel. 02844/7070-21, Fax: 02844/7070-20.

Wir freuen uns, Sie als unser „Familien-Mitglied“ zu begrüßen!
Ihr Karl Wanko, Obmann

Advent – eine Zeit der Erwählung

Leistung ist gefragt. Wenn es der Mensch nicht mehr schafft, muss eben die Maschine herhalten. Die braucht höchstens eine Reparatur. Die redet nicht zurück und muss nicht sozialversichert werden. Das Leistungsdenken sitzt uns tief im Nacken und bestimmt unser Werten und Planen. mehr lesen