„Des Jahres Höh’ bringt die Entfaltung“

Aus unserer Ringelblumen-Familie

25.05.
2012
In der "Ringelblume" findet man immer wieder viele Denkanstöße, Angebote und Informationen aus dem Kräuterpfarrer-Zentrum.
„Vielmals Dank für die Ringelblume! Die erfrischende und liebenswerte Schreibweise Ihrer Artikel wird von mir und auch von meiner Mutter sehr geschätzt. Im Übrigen freuen wir uns ganz besonders, dass wir nun auch wieder in der Kronen Zeitung die lang vermisste Kolumne finden. Zu allererst wird ‚Hingschaut und gsund glebt’ aufgeschlagen. Glückwunsch an Kräuterpfarrer Benedikt und Dankeschön!“ Ingrid aus Vorarlberg.

Nun also ist das neue Heft da! Mit vielen Denkanstößen, Angeboten und Informationen aus dem Kräuterpfarrer-Weidinger-Zentrum:

Kräuter-Wanderungen, geführt von Kräuterpädagoge Herbert Androsch, an den jeweils ersten Samstagen im Monat, Kräuter-Seminare im Juli, das traditionelle Kräuterfest am 15. August  – herzliche Einladung dazu!

Eine Auswahl aus der Vielzahl unserer Naturprodukte vom Durstlöscher-Kräutertee bis zum Bio-Weißdorn-Pflanzensaft „Fürs Herz“.

„Linsenlaibchen mit Erdäpfel-Püree“ und „Böhmische Palatschinken“ – Rezepte von unserer Küchenchefin Waltraud Harrer. Schmackhafte vegetarische Vollwertgerichte, die man auch in unserem Restaurant ausprobieren kann.

Über „Schlaflosigkeit – Leidensdruck unserer Zeit“ schreibt unsere Apothekerin Mag. Ilse Leisser und gibt dazu gute Tipps für bewährte Einschlafhilfen.

Unser Beratungsdienst befasst sich mit den Themen „Kräuterhilfen für die Bauchspeicheldrüse“ und „Sonnenlicht-Nebenwirkungen“.

„Heilkräuter benötigen unsere Sensibilität“ schreibt unser Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger: „Es ist notwendig, beim Einsatz von Heilkräutern den Körper selbst sprechen zu lassen und seine Reaktionen bzw. Empfindungen zu beobachten.“

Unser Kräuterpfarrer, unsere Apothekerin, unser Beratungsdienst, unsere Köchin, unsere Kräuterpädagogen … – Es ist schon einiges an Kompetenz da in unserem Team! Immerhin schöpfen wir aus der Fülle des Wissens- und Erfahrungsschatzes unseres Meisters Kräuterpfarrer Weidinger.

Als Obmann bin ich stolz auf dieses Team. Im Heft darf ich mit Berichten „Aus unserer Ringelblumen-Familie“ den Schlusspunkt setzen – und auch den Anfang machen mit Gedanken über das Weidinger-Zitat „Des Jahres Höh’ bringt die Entfaltung“.

Somit habe ich die 40 Seiten der neuen Ringelblume für sie „entfaltet“ und ein wenig hineingeschnuppert. Außen drauf grüßt das Johanniskraut – zu „des Jahres Höh'".

„Habe von Ihnen etwas bekommen und Sie haben mir einige Hefte der Ringelblume dazugegeben. Ich möchte gerne Mitglied werden, damit ich diese kleinen interessanten Büchlein weiter bekomme. Herzlichen Dank und Grüße aus Wien!“

Sie möchten auch Mitglied werden? Na dann …!

Mit herzlichem Gruß!
Ihr Karl Wanko, Obmann

Advent – eine Zeit der Erwählung

Leistung ist gefragt. Wenn es der Mensch nicht mehr schafft, muss eben die Maschine herhalten. Die braucht höchstens eine Reparatur. Die redet nicht zurück und muss nicht sozialversichert werden. Das Leistungsdenken sitzt uns tief im Nacken und bestimmt unser Werten und Planen. mehr lesen