Hing'schaut und g'sund g'lebt

Hier finden Sie täglich neue Gesundheitstipps aus der Kolumne des Kräuterpfarrers in der Kronen Zeitung.
Und hier geht´s zum gesamten BLOG.
:
10.07.
2017

Süße Stärkung

Würden im Sommer sämtliche Einwohner eines Staates die Arbeit niederlegen, käme das gesellschaftliche Gefüge zumindest zum Stillstand, wenn sich nicht gar ein kaum zu überblickendes Chaos daraus entwickeln täte. Nun, gottlob gibt es Unzählige, die durch ihren treuen Dienst z. B. das Weiterkommen der Touristen auf den Flughäfen und Bahnhöfen garantieren, die ihre Geschäfte offenhalten oder die auf den Feldern die Ernte einbringen. mehr lesen
09.07.
2017

Einfach und wirksam

Sich Zeit nehmen für Wesentliches; auf sich selbst schauen, ohne dabei überheblich zu werden; die Selbstliebe einmal mehr pflegen als sonst, um dann wiederum genießbarer für andere zu sein: all das können Slogans sein, um sein Inneres zu festigen, weitab von jeder Geringschätzung der Mitmenschen. mehr lesen
08.07.
2017

Direkt vor der Haustür

Die Ferien, an die sich unsere Schüler nun bereits gewöhnt haben dürften, dienen der Erholung aller Lernenden mitsamt der Lehrenden der vielfältigen Unterrichtsinstitutionen landauf und landab. Dem Nichtstun zu frönen, kann schon für einige Tage von Nutzen sein. Dennoch wird das mit der Zeit langweilig und fad. Man kann es vergleichen mit einem Essen, das nach nichts schmeckt. mehr lesen
07.07.
2017

Ernte am Waldboden

Sobald der Lauf der Sonne sich wieder der herbstlichen Zeit zuneigt, beginnt auch die Natur, sich mehr auf das Reifen als auf das Wachsen und Austreiben zu besinnen. Somit ändert sich ebenso die Tätigkeit all derer, die ihren Anteil der Früchte auf den Feldern und in den Gärten entgegennehmen wollen. In der Landwirtschaft heißt dies, das vorhandene Korn zu dreschen und trocken zu lagern. mehr lesen
06.07.
2017

Auf den Magen schauen

Das gegenwärtige Wetter bietet ja offenkundig genug Gelegenheit, um sich die Badesachen zu schnappen, um damit ins mehr oder weniger kühlende Nass einzutauchen. Des Menschen Eitelkeit ist dann im Zuge dessen mit dem Erreichen einer nicht zu umfangreichen Figur beschäftigt, die weiblicherseits für das Tragen eines Bikinis geeignet sein soll. Männer wie Frauen schauen dabei auf den Bauch. Im mehr lesen
05.07.
2017

Über die Haut wirken

Wenn uns Menschen auf die Nerven gehen, möchten wir zumindest eine Weile keinen Kontakt mit ihnen pflegen. Oder wir haben schon einmal eine schlechte Erfahrung mit jemandem gemacht. Dann möchten wir am besten gar nichts mit der entsprechenden Person zu tun haben. mehr lesen
04.07.
2017

Von großer Bedeutung

Den Blick auf das Ganze sollte man bei jeder Angelegenheit, die uns am Herzen liegt, im Auge behalten. Oft können nur durch Gesamtzusammenhänge Umstände und Situationen richtig eingeschätzt und beurteilt werden. Nichtsdestotrotz ist auch das Detail oder das jeweils Einzelne wichtig. mehr lesen
03.07.
2017

Wenn die Blase leidet

Mit großem Aufwand werden in unserem ganzen Land die Kanalsysteme selbst in den kleinsten Dörfern errichtet und Kläranlagen gebaut. Diese Investitionen schlagen sich zweifellos auf eine erhöhte Qualität des natürlich vorhandenen Wassers in den Flüssen als auch im Boden nieder. Blicken wir auf unseren Leib, so bedarf auch er einer geregelten Abfuhr all dessen, was sich nach der Aufnahme des Essens und Trinkens als im wahrsten Sinne des Wortes überflüssig erweist. mehr lesen
02.07.
2017

Ein angenehmer Geselle

Über das eine oder andere zu seufzen, tut schon einmal gut. Es ist dies gleichsam eine Ableitung der trüben Gedanken, die sich hie und da in unser Inneres schleichen und die Seele schwer machen. Da ist es gut, wenn man Menschen um sich hat, die positiv gestimmt sind und die ihren Optimismus behalten können. mehr lesen
01.07.
2017

Der Sommer und die Haut

Die Ferienzeit kann beginnen! Zumindest für einen Teil Österreichs haben die Schulgebäude für zwei Monate lang ausgedient und der Rest folgt dann nächste Woche. Die freie Zeit genießen heißt auch, sich leichter und luftiger zu kleiden und der Haut angesichts hoher Temperaturen ihren gesellschaftsfähigen Freiraum zu lassen. mehr lesen

Wehwehchen des Sommers lindern

Zur Sommerzeit sind viele Insekten aktiv: Zur vorbeugenden Abwehr helfen Waschungen mit Quendeltee. Eines der besten Hilfsmittel zur Insektenabwehr, ist das Betupfen der Pulsstellen mit ätherischem Lavendelöl. – Größere Hautstellen können mit Lavendel-Ölauszug eingerieben werden. mehr lesen

„Danke, dass es euch gibt!“

"Fit in den Frühling" am 9. März im Kräuterpfarrerzentrum – wir danken für ein besonderes Event. mehr lesen

Bei trockener, reifer Haut

Das im Apfel enthaltene Pektin steigert die Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit der Haut. mehr lesen