Hing'schaut und g'sund g'lebt

Hier finden Sie täglich neue Gesundheitstipps aus der Kolumne des Kräuterpfarrers in der Kronen Zeitung.
Und hier geht´s zum gesamten BLOG.
:
07.04.
2017

Das Ursprüngliche hat Kraft

Mit dem Slogan „Zurück zum Ursprung“ werben viele Produzenten, die es sich zum Ziel gesetzt haben, biologische Produkte auf den Markt und somit an den Mann zu bringen. Bei den Haustierrassen wissen wir ebenso, dass viele Zuchtformen von einer einst wild lebenden Art abstammen. Das trifft nicht minder bei so und so vielen gebräuchlichen Blumen zu, die jetzt wiederum in die Beete und Kisterl gepflanzt werden. mehr lesen
06.04.
2017

Eine Menge an Gerbstoffen

Um an Bodenschätze zu gelangen, bedarf es oft kolossaler Maschinerien, die ins Gestein bzw. in die Erde vordringen. Viele Stollen zeugen auch in unserer Heimat von diesem Suchen nach Verwertbarem. Es gibt zudem noch den so genannten Tagbau, wobei man meist breitflächig die Erdoberfläche abträgt, damit ein Mineral zugänglich wird. Ähnlich verhält es sich mit den Wurzeldrogen innerhalb der praktischen Kräuterkunde. mehr lesen
05.04.
2017

Bitter gegen sauer

Wenn es darum geht, eine Parade von sehr anmutigen und gleichzeitig eleganten blühenden Kräutern zumindest im Geiste an einem vorüberziehen zu lassen, so fallen sicherlich den botanisch Aufgeschlossenen eine Menge an Beispielen ein, die man hier aufzählen könnte. mehr lesen
04.04.
2017

Mit Heilkraft umgeben

So gut und so fortschrittlich die Technik in Sachen Kommunikation vorangeschritten ist, so sehr hinkt die tatsächliche Fähigkeit der Menschen, gut miteinander zu kommunizieren, hinterher. Selbst im eigenen Haus ersetzen E-Mails oder SMS oft einen von Angesicht zu Angesicht geführten Dialog. mehr lesen
03.04.
2017

Nicht unterkriegen lassen

Frühjahrsmüdigkeit ist ein stetes Thema der gegenwärtigen Phase, in der sich ein erneutes Erstehen und Erwachen in der Natur vor den Fenstern vollzieht. Eigentlich wäre es dann logisch, dass sich unser Gemüt und unsere Physis ebenso ganz leicht tuen, das Tagewerk zu bestreiten und zusätzlich in der Freizeit die nötige Energie für wie auch immer geartete Unternehmungen aufzubringen. Bei den Pflanzen haben wir Beispiele, wie dies funktionieren könnte. mehr lesen
02.04.
2017

Natürliche Haarpflege

Ich halte mich im wahrsten Sinne des Wortes gerne an Bäume an. Das geschieht nicht so sehr mit den Händen als vielmehr mit den Augen, wenn ich mit dem Auto an ihnen vorüberfahre oder noch besser, wenn ich zu Fuß unterwegs bin und direkt vor ihren oft mächtigen Stämmen verweilen darf. mehr lesen
01.04.
2017

Wechselwirkung am Beet

Die Sorge um den Menschen ist das erstrangige Ziel einer durch den christlichen Glauben motivierten Nächstenliebe. Das darf ruhig auch einmal festgehalten werden, da es auf der Welt immer noch genügend Lücken gibt, wo diese Haltung noch nicht praktiziert wird. mehr lesen
31.03.
2017

Für Haut und Rachen

Abwechslung ist eine gute Sache. Das gilt auch für die Kräuterkunde. Aber dennoch ist es nicht immer leicht, tagtäglich einen guten Ratschlag parat zu haben. Gottlob gibt es die reiche Schatzkammer der Natur, die sich öfter, als wir denken, als kostbar offenbart. Und vieles daraus ist auf mehrere Art und Weise brauchbar. mehr lesen
30.03.
2017

Runter vom Gas

Von Null auf Hundert! – Je kürzer die Zeit zwischen diesen beiden Stundenkilometerangaben dauert, wenn ein Automobil losstartet, desto mehr Pferdestärken befinden sich unter dessen Motorhaube. Elektrobetriebene Fahrzeuge schaffen das noch umso leichter. mehr lesen
29.03.
2017

Roh und frisch

Alles muss seine Ordnung haben. Wirklich alles? Nun, Kreativität und Spontanität sollten durchaus ein Gegengewicht zu allem allzu Ritualisierten und in einzelne Fächer und Schubladen Eingeordnetem haben, sonst würde sich so manches Fragezeichen über einer als reif wirkenden Persönlichkeit bilden. mehr lesen

Wehwehchen des Sommers lindern

Zur Sommerzeit sind viele Insekten aktiv: Zur vorbeugenden Abwehr helfen Waschungen mit Quendeltee. Eines der besten Hilfsmittel zur Insektenabwehr, ist das Betupfen der Pulsstellen mit ätherischem Lavendelöl. – Größere Hautstellen können mit Lavendel-Ölauszug eingerieben werden. mehr lesen

„Danke, dass es euch gibt!“

"Fit in den Frühling" am 9. März im Kräuterpfarrerzentrum – wir danken für ein besonderes Event. mehr lesen

Bei trockener, reifer Haut

Das im Apfel enthaltene Pektin steigert die Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit der Haut. mehr lesen