An die Wurzel gehen

Die Bibernelle kann manches lindern

08.06.
2017
Was mich im Reich der Pflanzen je neu fasziniert, das ist das Wurzelwerk der jeweiligen mehr oder weniger grünen Individuen. Gerne gebe ich den Rat weiter, bei seelischen oder nervlichen Problemen das unterirdische Wuchswerk der verschiedenen Kräuter zu betrachten. So kann man im besten Falle erneut Fuß fassen oder danach suchen, seine eigene Persönlichkeit am jeweiligen Lebensstandort zu festigen, ohne die Flucht zu ergreifen.
Manchen Gewächsen wird zumindest in ihrem wissenschaftlichen Namen die Eigenschaft zugedacht, Felsen auseinanderbrechen zu können. Unter anderem ist das bei der Kleinen Bibernelle (Pimpinella saxifraga) der Fall, die als eine der Vertreterinnen der vielen Doldengewächse auf mageren Wiesen, auf Feldrainen und an Bahndämmen zu finden ist. Im Gegensatz zu vielen ihrer Verwandten wie z. B. der Großen Bibernelle (Pimpinella major) erreicht die kleine Schwester bloß eine Wuchshöhe bis zu 20 cm; nur in Gartenkultur gezogene Pflanzen werden manchmal höher. Um die Bibernelle genau als konkrete Art erkennen zu können, ist es ratsam einen gut illustrierten und detailgenauen Pflanzenführer zur Hand zu nehmen.

Die Wirkstoffe der Bibernelle bestehen aus ätherischen Ölen, Cumarinderivaten und vor allem aus Bitterstoffen. In ihrer Wirkung erweist sich das Heil- und Küchenkraut als appetitanregend, schleimlösend und verdauungsfördernd. In mediterranen Ländern wird die Kleine Bibernelle gerne als Gewürzkraut verwendet. Für die Heilkunde stehen aber nicht nur ihre Blätter, sondern auch ihre Wurzel zur Verfügung. Am besten erntet man dieselbe nach der Blütezeit dieser Pflanze.

Tee im Kaltauszug
Von der zerkleinerten Wurzel, die man frisch oder getrocknet heranziehen kann, werden 2 Esslöffel voll in 1/2 Liter Wasser 12 Stunden lang angesetzt. Danach ohne das Ganze aufzukochen, abseihen. Erst jetzt leicht erwärmen. Bei Mandelentzündung oder Rachenkatarrh dient dieser Ansatz sehr gut als Gurgelmittel. Bei Wunden und Geschwüren wiederum ist es möglich, mit dem Bibernellen-Tee Auflagen durchzuführen oder Waschungen zu vollziehen.

Die Lyrik-Trilogie des Kräuterpfarrers

KÖSTLICHE FRÜCHTE – Verse zum Nachdenken
IN GOLD GEPRÄGT – Aufatmen der Seele
TROTZ ALLEM – Heilkraft des Lächelns

mehr lesen

Apfel-Rotkraut

Mit dem Apfel-Rotkraut serviert man Vollkornknödel oder Serviettenknödel und glasierte Maroni. mehr lesen