Die Weisheit anstreben

Der Schafgarbe Achtung schenken

26.05.
2017
Wir stehen kurz vor dem Pfingstfest. In den Kirchen wird um den Heiligen Geist gebetet, der lebendig macht und dem Menschen seine Gaben schenkt. Es sind sieben Tugenden, die uns die Überlieferung der Hl. Schrift kundtut. Als erstes wird die Weisheit genannt. Ein Beispiel dafür kann ein Satz des Paracelsus sein: „Wird die Natur geschützt, so ist sie es selbst, die alle Krankheiten heilt, denn sie weiß wie sie heilen soll.“
Wer dieser Aussage folgt, greift sicher auch nach der Schafgarbe (Achillea millefolium). Auf den Wiesen ist sie oft zu finden. Und sie ist meines Erachtens ein sehr starkes Kraut. Im wunderbaren Gleichgewicht der Natur ist es anscheinend so gefügt, dass eine vorhandene Stärke nie isoliert gehortet wird, sondern stets auch ihren Dienst an den anderen vollzieht. Die Gemeine Schafgarbe besitzt sehr viele Heilwirkungen und wird unter anderem als Frauenkraut in der Naturheilkunde geschätzt. Unabhängig vom Geschlecht jedoch hilft dieser Korbblütler natürlich auch der männlichen Hälfte der Menschheit.

Wenn man also bewusst Bedacht darauf nimmt, seinen Körper als Geschenk des Schöpfers an sich selbst zu pflegen und fit zu erhalten, dann kann man gleich bei der Haut beginnen. So schön und intakt diese auch sein mag, stellen sich doch im Laufe der Zeit manche Veränderungen ein, die auf einen Infekt oder eine Verletzung zurückzuführen sind. Da ist es dann gut, die Schafgarbe bei der Hand zu haben und der Weisheit des Paracelsus und anderer Naturkundiger zu folgen, die so manch weise Einsicht für uns aufgezeichnet und überliefert haben.

Waschungen mit Schafgarbe
Für einen Aufguss schneidet man ein Gemisch aus Blüten und Blättern der Schafgarbe klein und nimmt 2 Esslöffel davon, um sie mit 1/2 Liter kochendem Wasser zu überbrühen. 15 Minuten ziehen lassen und hernach abseihen. Diesen Tee verwendet man sodann für äußerliche Waschungen. Das kann sich vor allem bei schlecht heilenden Wunden als günstig erweisen. Darüber hinaus ist dieses Hausmittel eine probate Methode, um bei Hautausschlägen, Geschwüren und sogar bei Hämorrhoiden eine merkliche Besserung herbeizuführen.

Die Lyrik-Trilogie des Kräuterpfarrers

KÖSTLICHE FRÜCHTE – Verse zum Nachdenken
IN GOLD GEPRÄGT – Aufatmen der Seele
TROTZ ALLEM – Heilkraft des Lächelns

mehr lesen

Apfel-Rotkraut

Mit dem Apfel-Rotkraut serviert man Vollkornknödel oder Serviettenknödel und glasierte Maroni. mehr lesen